Der Brillenkauf sollte normalerweise so ablaufen:

  1. Der Augenarzt oder Augenoptiker stellt eine Fehlsichtigkeit fest, die mittels Brille korrigiert werden sollte.
  2. Bei einem Vorgespräch werden Wünsche und Bedarf festgestellt. Wofür soll die Brille benutzt werden; welche Farben und Formen mag der Kunde; was soll die Brille kosten, usw.
  3. Nach der Fassungsauswahl wird besprochen, welche Gläser sinnvoll sind.
  4. Die Dezentrationswerte werden ermittelt (siehe auch Zeiss iTerminal 2).
  5. Die Gläser werden bestellt und nach ein bis fünf Tagen in die Brille eingearbeitet.
  6. Bei Abholung der Brille werden letzte Feinheiten der Anpassung vorgenommen.

Eine persönliche und kompetente Beratung ist sehr wichtig, weil es unendlich viele Fehlsichtigkeiten, Bedürfnisse, Brillengläser und Modewünsche gibt. So ziemlich jede Brille ist nach Fertigstellung einzigartig und speziell auf den jeweiligen Träger angepasst.

 

[button link=“http://www.giese-warstein.de/?page_id=289″ form=“round“ color=“blue“]Brillenzubehör & Pflege[/button][button link=“http://www.giese-warstein.de/?page_id=115″ form=“round“ color=“blue“]Zeiss iTerminal 2[/button][button link=“http://www.giese-warstein.de/?page_id=465″ form=“round“ color=“blue“]Dienstleistungen[/button]